Konsum vs. Verzicht oder Göre, Pferdeschwanz Brille

Weniger haben, glücklicher Leben – so postuliert es der SPIEGEL in seiner aktuellen Ausgabe. Von der Öffentlichkeit völlig unbemerkt und unkritisch hingenommen, ja ignorant ausgesessen, habe ich seit einem Monat nichts mehr in diesem Blog geschrieben. Weniger schreiben, glücklicher Lesen – so einfach ist das. Ich danke allen Nichtlesern, Nichtsurfern, Nichtsuchern, Nichtgooglern und sonstigen Konsumverzichtlern für die ruhigen 31 Tage des Monats März. Allerdings gibt es auch im schalen Monat März auf meinem wunderbaren Blog-Auswertungsinstrument die Top-Suchbegriffe, mit denen Nutzer auf meinem Blog landen:

„Mein Nachbar wichst am Fenster“

„Chanel Umsatzdiagramm“

„Nuria Stängel“

„Titten melken erlaubte Geschichten“

„Göre, Pferdeschwanz Brille“

Mal schauen, wie der April so wird. Schließlich ist heute erst der 1. April, April.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s