Alles hat ein Ende …

… deshalb wird es Zeit für den Jahresrückblick 2018. Ich freue mich darauf, mit meinen Kollegen zurückzublicken. Persönlich bin ich am 29.12. und am 31.12. aktiv und live auf der Bühne des Lachgeschäfts zu erleben. Aber auch die anderen Herren taugen was. Vor allem, wenn ich nicht dabei bin.

Was kann ich bereits an dieser Stelle zum vergangenen Jahr sagen? Da uns das Leben bereits mit unserer Geburt zum Tode verurteilt, gibt es nur zwei Dinge, die es wirklich erträglich machen. Die Liebe und die Literatur. Der Rest bleibt Schweigen.

Update vom 05.12.2018, 22:55 Uhr: Die Silvestervorstellung ist bereits ausverkauft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s