VorBILDwirkung

Schockbilder-auf-ZigarettenpackungenBildquelle: dpa/welt.de

Neulich in der Tankstelle. Ein Mann mit seinem etwa 10-jährigem Sohn steht vor mir. „Eine Packung Marlboro bitte“, sagt er der Verkäuferin. Diese bringt ihm das Begehrte, er schaut drauf und sagt: „Nö, die mit dem Lungenkrebsbild will ich nicht.“ Die Frau schaut verwirrt, nimmt die Packung Zigaretten weg und holt ihm eine neue. Dieses Mal sieht man auf dem Bild einen ziemlich üblen Mundraum mit fehlenden oder schwarzen Zähnen. Der Sohn schaut auf die Packung, dann zu seinem Vater und sagt: „Papa, das sieht aber nicht viel besser aus.“ Der Papa struwwelt ihm durch die Haare und antwortet: „Ach, die wollen uns doch nur Angst machen! Aber die Tabaksteuer nehmen sie trotzdem gern!“ Der Kleine greift die Hand seines Vaters, schaut vorsichtig lächelnd zu ihm auf und sie gehen gemeinsam nach draußen.

Advertisements

1 Kommentar zu „VorBILDwirkung“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s