Volksverdummung

Lieber Herr Schäuble,
für wie bescheuert halten Sie mich eigentlich? Knapp drei Monate vor der Wahl präsentieren Sie mir dieses lustige Bildchen:

eckwerte-2014-03

Herr Schäuble, machen wir es kurz. Diese Grafik taugt nicht mal als Abziehbild für den theoretischen Gesellschaftskundeunterricht einer ersten Klasse, weil es sich bei der ersten Berührung mit der Realität auflöst. Just heute, in präkoitaler Freude der baldigen Vereinigung von Wahlvolk und gewählter Regierung wenden Sie den (flutbedingt?) stark verwässerten Blick auf ein Balkendiagramm, das so nie Wirklichkeit werden wird. Ich weiß das und Sie wissen das. Ihr gesamtes Ministerium weiß das. Und sollten wir zusammen so überheblich sein zu glauben, die anderen kämen nicht dahinter?
Hier kommt die einfache Übersetzung des Bildchens: In den letzten Jahren haben wir richtig gut gewirtschaftet. Weil wir so gut waren, mussten wir jedes Jahr neue Kredite aufnehmen, weil wir es nicht geschafft haben, mit dem Geld auszukommen, das uns zur Verfügung stand. Aber schon bald, lieber Wähler, nämlich ab 2015 werden wir, vorausgesetzt, du wählst uns, lieber Wähler, richtig gut wirtschaften. So, wie es jede Hausfrau machen muss, jeder Unternehmer, sprich: jeder Depp, den wir bisher veralbert haben. Dann, ja dann, wird es anders, denn dann werden wir wirtschaften, wie es sich gehört! Herr Schäuble, ich befürchte, Sie und Ihr Ministerium müssen sich neu beraten lassen. Wir Deppen durchschauen das.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s